Lade Veranstaltungen

Im folkloristischen Programm am Donnerstag im “Walfisch” wird Theo seine jeweils aus 5 bis 7 Harps bestehenden „Mundorgeln“ anhand verschiedener Musikrichtungen präsentieren.

Damit kann man viele Melodien, auch mit Tonartenwechsel oder in Molltonarten, in voller Akkord-Selbstbegleitung spielen, was auf einem Instrument allein nicht möglich ist.

Im Kurz-Workshop am Samstag vermittelt er einen Einstieg in diese Spieltechnik. Wer aktiv mitmachen möchte, sollte möglichst drei diatonische Harps in C, G und D mitbringen.