Vielen Dank!

Insbesondere danken wir unseren zahlreichen Gästen, treuen Teilnehmern, tollen Musikern, fleißigen Organisatoren und großzügigen Sponsoren!
Startseite2019-10-13T14:26:31+01:00

Willkommen beim internationalen Mundharmonikafestival!

Das Festival beginnt in:
0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

Das Festival Mundharmonika-Live 19 war ein toller Erfolg

Vom 17. bis 22.09.2019 fand in Klingenthal das diesjährige Festival “Mundharmonika-live” statt – in diesem Jahr mit besonders internationaler Beteiligung!

Rekord: Mehr als 100 Mundharmonika-Spieler nahmen an den Masterclass Workshops teil und konnten jede Menge neuer Erkenntnisse mit nach Hause nehmen!

Bei der großen Live-Nacht am Samstag waren die vier Shuttle Busse ständig unterwegs und verteilten die über 1000 Gäste auf die zehn Spielstätten, wo ebenso viele international besetzte Bands aufspielten:

Bartosz Leczycki & seine JJ Band aus Polen, Martin Fetzer und Jano Letelier aus Deutschland und Chile, das Iano Barefoot Trio aus Frankreich reiste an, aus Österreich spielte Reynhard Boegl, aus den Niederlanden und Deutschland kamen das Boogielicious-Trio – außerdem aus Deutschland: The Dust Behind, Blues Rudy und Henry Heggen, Olaf Böhme mit Blue Lameng, die New Chayenne Band und Bruno Laube mit seinen Trouble Aheadund die Bluescats mit Ralf Grottian!

Für die Melodiespieler gab es am Freitag im Ferienhotel Zwotatal eine Veranstaltung mit den “Aerotones” aus Hilden und schon am Donnerstag zuvor war “Abend der Mundharmonika” mit Jürgen Just und Freunden im Gatsthof Walfisch phänomenal gut besucht!

Der weltbekannte Chromatic Virtuose René Gießen gab ein Galakonzert in der Aula des Gymnasiums Klingenthal, dass mit stehenden Ovationen endete!

Wir bedanken uns bei allen Besuchern, den Bands, den Dozenten, den Schülern und den vielen Helfern vor Ort, die allesamt dazu beigetragen haben, dass das diesjährige Mundharmonika-Live zu einem tollen Erfolg wurde!

Mundharmonika-Live und die SEYDEL Manufaktur sind der alljährliche Treffpunkt der deutschen und inzwischen auch der europäischen Mundharmonika-Gemeinde! Im kommenden Jahr feiern wir das 20 Jahre Mundharmonika-Live.

Freuen Sie sich auf ein ganz besonderes Festival Nr. 20, das vom 15. bis 20. September 2020 stattfinden wird!

Zur Bildergalerie Mundharmonika-live 2019

Videos vom Mundharmonika Live-Festival 2019!

Mundharmonikalive 2019 – Gala Konzert mit René Giessen

Mundharmonikalive 2019 – The Bluescats feat. Ralf Grottian

Mundharmonikalive 2019 – Bartosz Leczycki & J. J. Band

Mundharmonikalive 2019 – Barefoot iano Trio

Mundharmonikalive 2019 – BluesSESSION mit Martin Fetzer & Olaf Böhme an der Harp

Mundharmonikalive 2019 – Blueser Abschied mit Sasha Ploner & “Bluesgosch” Dieter Reinberger

Videos früherer Festivals
Mehr Videos auf youtube!

Das waren die 10 Bands 2019.

Samstag, 21.9.2019, 20 Uhr bis open end

Das waren die sieben Masterclass-Workhops!

René Giessen (D)

Workshop-7 – 2019

Anmeldung* zum Workshop: “Die chromatische Mundharmonika – Passion und Liebe zu einem einmaligen Instrument”

mit René Giessen (D) in Klingenthal  17. – 20. Sept. 2019 im “Postillion”
Workshop „Passion und Liebe für die chromatische Mundharmonika“ mit René Giessen

Für Fortgeschrittene Spieler und leicht fortgeschritte Anfänger – Einzeltonspiel erforderlich – mit und ohne Notenkenntnisse – bitte eine 12er Chromatik in C/C# mitbringen (diese kann auch vor Ort erworben werden).

Workshopleiter René Giessen schafft es wie kein Zweiter, seine Studenten an der richtigen Stelle abzuholen und Anfänger, sowie Fortgeschrittene innerhalb eines Kurses zusammen zu bringen! In diesem Workshop lernen Sie die chromatische Mundharmonika “wirklich” kennen – hier einige Auszüge aus dem Workshop-Programm:

Sie lernen…

vermeintlich schwierige Technikpassagen ohne besonderen Aufwand zu spielen.
die unendlichen Klangmöglichkeiten der Chromatischen Mundharmonika kennen.
den Spannungsbogen einer Melodie mit der Mundharmonika umzusetzen.
dass Noten “fast” nichts mit Musik zu tun haben.
dass Mundharmonika spielen ATMEN heißt.
zu erkennen, wie wichtig das Mundharmonika-Spiel für die Gesundheit ist!

Arbeitsmittel: Master of Harp (Rene Giessen) AMA Verlag (ISBN: 978-3899220056) – das Buch kann im Vorfeld oder auch im Kurs gekauft werden.

Spielblätter nach dem “Happy Harmonica System” (bereit gestellt von René Giessen):

Spiel mir das Lied vom Tod
Over the rainbow
Amazing Grace
Winnetou Melodie
Old Shatterhand Melodie
Love me tender (Elvis Presly)
Erstellen von >HAPPY HARMONICA System Spielblättern mit Titeln eigener Wahl.

Der Lehrer:

René Giessen spielt die berühmtesten Filmmelodien. Komponiert, dirigiert und produziert eigene Musik: Blues, Jazz oder Klassik. René Giessen hat mit der Mundharmonika Weltkarriere gemacht.

Aber nicht nur als bedeutender Chromatic-Virtuose und Eventmoderator ist er bekannt, sondern auch Pädagoge und ist damit einer der größten Multiplikatoren für das Instrument überhaupt.

Er hat das  > HAPPY HARMONICA System entwickelt, das es fast jedem Anfänger ermöglicht, bereits nach fünf Minuten den ersten Song zu spielen. Für Menschen, die sich ernsthafter auf das Instrument einlassen wollen, hat René eine vielbeachtete Schule geschrieben: >’Master of Harp’ .

Bitte buchen Sie Ihre Übernachtung hier:

“Zum Postillion”

Auerbacher Straße 146

08248 Klingenthal

Telefon: Tel. 037467 5400

www.zum-postillion.de

info@zum-postillion.de

*Verbindliche Anmeldung im Auftrag des >Vereins “Mundharmonika-Live”; Gutscheine haben keine Gültigkeit!

Anmelden

Viola Barends (NL)

Workshop-1 – 2019

Anmeldung* zum Workshop: “Chromatische (und Diatonische) Mundharmonika für Durchstarter – spiele Deine eigenen Melodien!”

mit VIOLA BARENDS (NL) in Klingenthal (17. – 20. Sept. 2019), Waldhotel Vogtland
Chromatische Mundharmonika (und Diatonische) für Durchstarter (geeignet für absolute Anfänger und Wieder-Einsteiger -auch Fortgeschrittene Spieler können viel dazu lernen) – mit >Viola Barends

Sie spielen CHROMATISCHE MUNDHARMONIKA oder wollen sie Spielen lernen, wissen aber nicht genau wie Sie musikalisch weiter kommen sollen? Oder…sie haben schonmal Mundharmonika gespielt und wollen ihr altes Hobby wieder rekultivieren? Oder Sie spielen Blues Harmonica (Richter) und interessieren sich auch für die Chromatische?

Dann ist die Musik-Pädagogin Viola Barends und ihr Workshop genau richtig für Sie(Workshopsprache: Deutsch)!

Die gebotene große musikalische Bandbreite ist das Markenzeichen von Viola. In Holland arbeitet sie seit Jahren hauptsächlich mit gemischten Gruppen aus Anfängern und Fortgeschrittenen auf der Chromatischen Mundharmonika und Diatonischen zusammen.

Anfänger und leicht Fortgeschrittene erleben in dieser Woche einen echten “Chromatische Harmonika-Schnell-Start” und fortgeschrittene Spieler entdecken viele  neues Möglichkeiten auf ihrem Instrument – inklusive einen Einblick in die UNterschiede zwischen der Diatonischen und der Chromatischen Mundharmonika.

Sie lernen, wie Sie für sich alleine spielen und effektiv üben können und wie das gemeinsame Spielen mit anderen in einer gemischten Gruppe funktioniert – jede Menge Spielspaß und praktische Übungen stehen im Mittelpunkt des Kurses. Außerdem geht Viola auch auf diatonische Instrumente und den Unterschied uir Chromatischen Mundharmonika ein (inklusiver spezielle Spieltechniken wie Bending, etc.).

Der Workshop ist auch für absolute Anfänger geeignet, die zum ersten Mal ein Instrument erlernen wollen (Instrumente können vor Ort erworben werden). Erfahren Sie die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen dem Spiel auf der Chromatischen und der diatonischen Mundharmonika.

Spielend erfahren die Teilnehmer sich auf ihrer Chromatischen Mundharmonika in unterschiedlichen Musikgenres zu bewegen. Am Ende des Kurses sollen die Teilnehmer befähigt sein, selbst Melodien auf der Mundharmonika zu erarbeiten. Außerdem steht die praktische Umsetzung des Zusammenspiels mit anderen Musikern im Fokus – egal ob es ihr Ziel ist in einem Orchester, in einer Band oder mit einem Choroder am Lagerfeuer zu spielen.

Über allem steht, dass Sie während des Kurses selbst Ihre persönliche Vorlieben entdecken und weiterentwickeln können.

Es werden gemeinsam und praxisgerecht die folgenden Techniken erlernt (unter Anderem):

– Richtige Atemtechnik und Halten des Instruments
– Einzeltonspiel: Spitzmund, Zungenschlag-Technik, Melodiespiel, Akkorde und Begleitspiel
– Unterschiede zwischen Richter-Stimmung vs. Solo-Stimmung
– Rhythmische Übungen – Verbessern Sie Ihr Rhythmusgefühl für lebendigers, packendes Melodiespiel
– Spielen bekannter Songs – Schritt für Schritt erklärt – mit oder ohne Noten!
– Zusammenspiel mit anderen Musikern
– Einblicke in die Interpretation von Stücken und Improvisationen, Mittel zur Ausdruckssteigerung (Bending, Vibrato, Tremolo, Dynamik)

Zur Dozentin:

Viola betreibt in Holland ihre eigene Mundharmonika-Schule, gibt professionelle Kurse und Einzelunterricht (auch Skype) und gibt regelmäßig Mundharmonika-Workshops im In- und Ausland, auf Festivals, an Schulen, in Unternehmen und bei Familienanlässen.

Sie ist auch Expertin für Mundharmonika-Therapien für Menschen mit Atemproblemen, Kinder mit ADHS und Autismus, Menschen mit körperlichen oder geistigen Behinderungen oder mit psychischen Problemen.

Viola spielt und unterrichtet alle Mundharmonika-Typen: Bassmundharmonika, Akkordmundharmonika, chromatische Mundharmonika und Blues Harp. Ihre Musik läßt sich nicht in eine Kategorie zwängen – sie ist ein Mix aus Folk-, Pop- und Blues.

Viola hat ihre Aktivitäten bis nach Afrika ausgeweitet. Dort betreut sie schon seit 10 Jahre das Projekt „Mundharmonika in die Schule“.

>www.violaharmonica.com

Hinweis: Bitte bringen Sie (wenn schon vorhanden) Ihre eigene(n) Mundharmonika(s) mit (Chromatische Mundharmonika oder Richter-Mundharmonika (10 Kanäle) in C-Dur – die Instrumente können auch vor Ort gekauft werden.

Die Workshop-Teilnehmer treffen sich am Dienstag um ca. 12.30 Uhr – an den folgenden Tagen beginnt der Workshop um ca. 9.00 Uhr und findet jew. ganztägig bis ca. 17.00 Uhr statt (mit Mittagspause) – der Workshop endet am Freitag Mittag gegen 13.00 Uhr.

Bitte die Übernachtungen hier buchen:

Waldhotel Vogtland

Floßgrabenweg 1

D-08248 Klingenthal

Tel.: 0049 37465 / 456-0

www.waldhotel-vogtland.de

info@waldhotel-vogtland.de

*Verbindliche Anmeldung im Auftrag des >Vereins “Mundharmonika-Live”; Rabatt-Gutscheine haben keine Gültigkeit!

Anmelden

Martin Fetzer (D)

Workshop-2 – 2019

Anmeldung* zum Workshop: “Blues-Starter Kurs – Du willst Blues Harmonica spielen lernen? Dann bist Du hier richtig!

mit MARTIN FETZER & ALEJANDRO LETELIER (Git) in Klingenthal (17. – 20. Sept. 2019), Hotel und Gasthof zum Walfisch) – bitte mitbringen: Blues Harmonica in C
Blues-Starter Kurs – alles, was Du brauchst, um Dein eigenes Spiel zu entwickeln!

Dieser Kurs richtet sich an Anfänger – es werden die musikalischen und spieltechnischen Grundlagen gelegt, die ein Neuling an der Blues Harmonica braucht, um selbstständig weiter zu machen. So werden typische Anfängerfehler, die man sich bekanntlich nur schwer wieder abgewöhnen kann, von Anfang an ausgeschlossen. Thematisch wird es natürlich um die für Blues typischen Spieltechniken, wie Bending, Tongue Block und Tonentwicklung durch richtige Atmung gehen – natürlich kommt auch die verstärkte “Chicago Harp” nicht zu kurz!

IN DIESEM JAHR WIRD DER CHILENISCHE GITARRIST UND SÄNGER >ALEJANDRO LETELIER DEN WORKSHOP BEGLEITEN!!!!

Außerdem lernst Du, welche Hilfsmittel für das Selbststudium nützlich sind und wie man mit ihnen umgeht – am Ende des Kurses, sollte jeder Teilnehmer einen tiefen Einblick in die Bluesmusik mit der Mundharmonika gewonnen haben und das Rüstzeug besitzen sich selbst ein musikalisches “Trainingsprogramm” zu erstellen, das ein effektives Erlernen des Instruments im Selbststudium ermöglicht.

Der Dozent >Martin Fetzer ist ein wahrer Meister auf der Blues Harmonica – er gibt regelmäßig professionelle Einsteiger- und Fortgeschrittenen-Kurse in seiner Region, ist auf unzähligen Jam-Sessions ein gern gesehener Gast und spielt außerdem oft die “Bläsersektion” im Trio >”Boogielicious.de”.

Martin besitzt die Fähigkeit, seine Schüler nicht zu überfordern und sie behutsam in die richtige Richtung zu lenken – gleichzeitig bieten seine didaktisch gut aufbereiteten Erklärungen aber einen so tiefen Einblick in die Materie, so dass wirklich jeder Spieler mit einigen Aha-Erlebnissen aus dem Kurs entlassen wird!

Mitzubringen ist mindestens eine 10-Loch Blues Harmonica in C – Instrumente können auch im direkt Kurs erstanden werden.

Die Workshop-Teilenehmer treffen sich am Dienstag um ca. 12.30 Uhr – an den folgenden Tagen startet der Workshop um ca. 9.00 Uhr und ist jew. ganztägig bis ca. 17.00 Uhr mit Mittagspause – der Workshop endet am Freitag Mittag um 13.00 Uhr.

Über den Dozenten:

Martin Fetzer aus Ostenfelde in NRW ist der Gründer der >bluesharpschool.de

Martin bietet ganzjährig qualifizierten Mundharmonika-Unterricht (auch per Skype)- egal in welchem musikalischen Genre. Deutschlandweit gibt es nur einige wenige Lehrer, die regelmäßige Kurse anbieten. Für einen “blutigen Anfänger” ist es wertvoll zu erfahren, wie man Mundharmonika im Selbststudium am besten erlernen kann.

Bitte buchen sie ihre Unterkunft hier:

Hotel und Gasthof zum Walfisch

Klingenthaler Str. 48

08267 Zwota

Tel: 037467 / 22616

>www.gasthof-walfisch.de

>info@gasthof-walfisch.de

*Verbindliche Anmeldung im Auftrag des >Vereins “Mundharmonika-Live” – Rabatt-Gutscheine haben keine Gültigkeit!

Ausgebucht

Olaf Böhme (D)

Workshop-4 – 2019

Anmeldung* zum Workshop: “Improvisation, Fill-Ins und Begleitung in Blues und Folk in Dur & Moll (für leicht fortgeschrittene Spieler)

mit OLAF BÖHME (D, Harmonica) und WALTER RICHTER (D, Gitarre) in Klingenthal (17. – 20. Sept. 2019) im Ferienhotel-Mühlleiten – Diatonische Mundharmonikas in C, A, G und D bitte mitbringen – Instrumente können auch vor Ort erworben werden.
Die Teilnehmer sollten sich bereits mit der Mundharmonika beschäftigt haben und bereits sicher Melodien spielen können und auch schon erste Erfahrungen mit der Blues-Spielweise (Herunterbiegen von Tönen = Bending) gemacht haben.

Neben Olaf Böhme an der Mundharmonika, wird wie in den Vorjahren der Gitarrist Walter Richter während des gesamten Workshops dabei sein, um die Teilnehmer entsprechend zu begleiten. Die Anwesenheit eines Gitarristen ist bei Olafs Workshops mittlerweile Standard. Er legt sehr viel Wert darauf legt, dass die Workshopteilnehmer das Gelernte unmittelbar praktisch mit Gitarrenbegleitung umsetzen.

Olaf Böhme wird den Teilnehmern verschiedene Möglichkeiten der Improvisation im Bereich Blues, Country und Folk darstellen. Schwerpunkt bildet das Spiel in der zweiten Position.

Olaf behandelt in seinem Workshop vor allem die folgenden Themen und Fragestellungen:

Wie sind Blues-, Folk- und Countrysongs aufgebaut, wo liegen die wesentlichen Unterschiede?

Welche Möglichkeiten habe ich als Harpspieler, in der 2. Position zu improvisieren?

Worin unterscheiden sich Dur-Pentatonik und Bluesskala in der 2. Position? Welche Einsatzgebiete gibt es dafür?

Welche Bendingtöne muss ich beherrschen und wie lerne ich richtig zu benden?

Einsatzmöglichkeiten von Einzel- und Doppeltonbending

Glissandi und Arpeggios

Welche Akkorde stehen mir zur Verfügung und wir kann ich Songs rhythmisch unterstützen?

Verschiedene Methoden des Tongue-Blocking (Zungenschlagtechnik), Zungenflatter, Zungentriller, Oktavsplittings, Quintensplittings

Saubere Tonbildung und Intonation, Artikulation und richtige Atmung

Kehlkopf-, Zwerchfell-, Zungen-, Handvibrato

Olaf wird diese Themen exemplarisch an 4-5 ausgewählten Stücken darstellen. Die Teilnehmer werden neben vielen theoretischen und spieltechnischen Erkenntnissen vor allem praktische Spielerfahrungen aus dem Workshop mitnehmen.

Über den Dozenten:

Olaf Böhme ist leidenschaftlicher Harp-Spieler seit seinem 16. Lebensjahr. Er gibt Workshops und Privatunterricht; in mehreren Formationen vom Duo bis zur vollen Band ist er zuhause und hatte unzählige Auftritte bei diversen Festivals u.a. auch als gern gesehener Gastmusiker.
Dieser Workshop richtet sich an leicht fortgeschrittene Mundharmonika-Spieler oder Gitarristen, die Mundharmonika spielen.

Improvisation, Melodiespiel und Rhythmusbegleitung in Blues und Folk (für leicht fortgeschrittene Spieler)

mit OLAF BÖHME (D, Harmonica) und WALTER RICHTER (D, Gitarre) in Klingenthal (11.-14. Sept. 2018) im Ferienhotel-Mühlleiten – Diatonische Mundharmonikas in C, A, G und D bitte mitbringen – Instrumente können auch vor Ort erworben werden.

Die Teilnehmer sollten sich bereits mit der Mundharmonika beschäftigt haben und bereits sicher Melodien spielen können und auch schon erste Erfahrungen mit der Blues-Spielweise (Herunterbiegen von Tönen = Bending) gemacht haben.

Neben Olaf Böhme an der Mundharmonika, wird wie in den Vorjahren der Gitarrist Walter Richter während des gesamten Workshops dabei sein, um die Teilnehmer entsprechend zu begleiten. Die Anwesenheit eines Gitarristen ist bei Olafs Workshops mittlerweile Standard. Er legt sehr viel Wert darauf legt, dass die Workshopteilnehmer das Gelernte unmittelbar praktisch mit Gitarrenbegleitung umsetzen.

Olaf Böhme wird den Teilnehmern verschiedene Möglichkeiten der Improvisation im Bereich Blues, Country und Folk darstellen. Schwerpunkt bildet das Spiel in der zweiten Position – in diesem Jahr in Dur und in Moll!

Olaf behandelt in seinem Workshop vor allem die folgenden Themen und Fragestellungen:

Wie komme ich endlich vom “starren” Melodiespiel zur freien Improvisation?
Was haben Harmoniefolge, Struktur und Charakter eines Stücks mit meiner Improvisation zu tun?
Wie baue ich ein interessantes Solo auf?
Mit welchem Tonmaterial kann ich improvisieren, welche Skalen sind in welchem Genre sinnvoll?
Improvisation mit der Dur-Pentatonik, der Moll-Pentatonik und der Bluesskala
Techniken und Einsatzbereiche rhythmischer Begleitung (Akkordspiel, Zungenschlag, Handeffekte, Chugging)

Olaf wird diese Themen exemplarisch an 4-5 ausgewählten Stücken aus seinem „Das große Mundharmonika Buch“ darstellen. Die Teilnehmer werden neben vielen theoretischen und spieltechnischen Erkenntnissen vor allem praktische Spielerfahrungen aus dem Workshop mitnehmen.

Über den Dozenten:
Olaf Böhme ist leidenschaftlicher Harp-Spieler seit seinem 16. Lebensjahr und Buchautor des über 100 Songs umfassenden >„Großen Mundharmonika Buchs“. Er gibt Workshops und Privatunterricht; er ist sowohl im Duo als auch in diversen Bands zuhause und kann auf  unzählige Auftritte bei diversen Festivals u.a. auch als gern gesehener Gastmusiker zurück- und vorausblicken .

Bitte die Übernachtungen hier buchen:

Ferienhotel Mühlleithen
Waldstr. 4
D-08248 Klingenthal-Mühlleithen

Tel.: 0049 (0) 37465 / 2201

www.ferienhotel-muehlleithen.de

info@ferienhotel-muehlleithen.de

*Verbindliche Anmeldung im Auftrag des >Vereins “Mundharmonika-Live” – Rabatt-Gutscheine haben keine Gültigkeit!

Ausgebucht

Ben Bouman (NL)

Workshop-5 – 2019

Anmeldung* zum Workshop: “25 Blues Licks auf der Mundharmonika, die dich zu einem besseren Spieler machen”

mit BEN BOUMAN (NL) in Klingenthal; 17. – 20. Sept. 2019 im Pension “Kammloipe” – (bitte Blues Harmonicas mitbringen (mindestens eine C, besser auch D, A Bb), evtl. auch eine Chromatische.
25 Blues Harmonica Licks, die nicht Standard sind und Dein Spiel garantiert weiter bringen!

Workshop für fortgeschrittene Blues Harmonica Spieler

In diesem Workshop können Mundharmonika-Spieler anhand von 25 handverlesenen Blues Licks jede Menge dazu lernen – fortgeschrittene Spieler können altes Wissen sicherlich viel Neues entdecken – dafür sorgt Ben Boumann garantiert!

Ben Boumann geht geziehlt auf die spieltechnischen Besonderheiten jedes der 25 Licks (kleine Bluesphrasen) ein und behandelt außerdem die folgenden Themen:

Erfahren Sie, was es bedeutet, mit “Ihrem” Sound zu spielen – die Mundharmonika ist nichts anderes als Ihre Stimme, mit der Sie Ihr eignes Musikempfinden ausdrücken können.
Erfahren Sie, wie eine einzelne Note klingen kann und was dies für den Zuhörer bedeutet. Mit Emotion bepackt in diese eine Note, werden Sie zu einem Spieler dem man glaubt was er spielt.
Erfahren Sie, wie wichtig gutes Rhythmusspiel ist und lernen Sie Rhythmus gezielt an zu wenden.
Erfahren Sie, warum das, was Sie nicht spielen, genauso wichtig ist wie das, was Sie spielen – getreu dem Satz: “Der Klang der Stille”
Wenn Sie all dies lernen, haben Sie die ersten Schritte in Richtung des echten Spiels dieses großartigen Instruments gemacht.

„Die Mundharmonika – so klein, aber so großartig in Klang und Emotion. Spiele alleine, spiele mit anderen, drinnen, draußen, wo auch immer du bist. Lass deinen Atem singen, lass die Stimme singen, lass deine mundharmonika singen,lass andere durch deinen Rhythmus tanzen …. Play, play,play….  never stop!!!“ Ben Bouman

Stichpunkte der im Kurs behandelten Hauptthemen:

Akustischer und verstärkter Ton/Tonbildung
Lernen sich frei zu bewegen auf die Mundharmonika
Kreativ spielen
Musikalisches Gehör verbessern

Ben präsentiert die Themen sehr praxisnah , ohne oder fast ohne langweilige Vorträge zur Theorie.

Über den Dozenten:

Ben Bouman (NL) verliebte er sich schon als kleiner Junge in den Klang der Bluesharp. Das ist seither unverändert. Ben kann seine Harps schreien, singen, hupen, grooven und swingen lassen.Er spielt die Harp in einer super groovigen Blues Band namens MarbleTones, er inspiriert viele Leute mit seiner Hingabe und seiner Liebe für den Sound der Harp. Blues, Jazz, Irish Folk, Pop, Reggae, Rock…….. egal, er spielt sofort seine Harp und hat Spaß dabei.

Bekannt ist er für seine tiefen Harps von Seydel. Seine Bandkollegen bezeichnen ihn bereits als ‘Mr. Didgeridoo’. Bläsersatze auf diesen Harps sind typisch für seinen Stil. Ihm gefallen unerwartete Licks in verschiedenen Ansätzen und mit verrückten Klängen.Trotzdem bleibt sein Stil den alten Bluesmeistern verpflichtet.

Außerdem ist Ben Bouman einer der besten Customizer für Blues- und Chromatische Mundharmonikas weltweit und es lohnt sich für jeden ernsthaften Spieler einmal auf einem von seinen bearbeiteten Instrumenten zu spielen!

>www.benboumanharmonicas.nl

Bitte buchen Sie Ihre Übernachtung hier:

Pension “Kammloipe”

Kathrin Tröschel

Waldstraße 6

08248 Klingenthal/Mühlleithen

Telefon: 037465 401862

Mobil: 0174 7311307

www.pension-kammloipe.de

>info@pension-kammloipe.de

*Verbindliche Anmeldung im Auftrag des >Vereins “Mundharmonika-Live”; Gutscheine haben keine Gültigkeit!

Ausgebucht

Josa (Holger) Sauerbrey (D)

Workshop-6 – 2019

Anmeldung* zum Workshop: “Melodiespielen in verschiedenen Musikstilen auf der Diatonischen Blues Harmonica”

mit Josa (Holger) Sauerbrey (D) in Klingenthal; 17. – 20. Sept. 2019 in der Jugendherberge Klingenthal – bitte Blues-Harmonicas mitbringen (mindestens eine C).
Workshop „Diatonische Mundharmonika“ mit Josa (harp, git)

Du bist Anfänger oder leicht Fortgeschrittener Mundharmonika-Spieler und suchst neue Herausforderungen für Dein Melodiespiel?

Der Kurs richtet sich an Spieler der diatonischen Mundharmonika. Grundfertigkeiten wie Einzeltonspiel und Bending sollten vorhanden sein.

Ziel des Kurses ist das gemeinsame Musizieren, als Mittel dazu wird an den unten beschriebenen Schwerpunkten gearbeitet. Bitte eine Harp in C-Dur mitbringen. Ein Ersatzexemplar und weitere Tonarten sind von Vorteil. Instrumente können auch vor Ort erworben werden.

Schwerpunkte:

Tonleitern
müssen keine trockene Theorie sein. Durch das Spiel von Tonleitern erschließt man sich den Tonumfang seines Instrumentes und kann dabei an seiner Spieltechnik arbeiten.
Auf einer C-Harp verschiedene Tonleitern („Positionen“) zu spielen ist eine Entdeckungsreise.

Spieltechniken
Einzeltöne, Atmung, Bending & Overblow, rhytmische Übungen, Vibrato, Triller, Intervall- und Akkordspiel

Die Bluesharp in verschiedenen musikalischen Stilen
wie Volkslieder, Blues, Jazz, irische Tänze. Josa begleitet die Stücke auf der Gitarre.

Praktische Probenarbeit
ist Musikeralltag.  Ein Musikstück wird harmonisch und rhytmisch analysiert und auf dieser Grundlage ein Solo erarbeitet und geübt.

Sonderstimmungen
Neben der dominierenden Richterstimmung gibt es Alternativen wie die „Paddy Richter“, „Natürlich Moll“ uva. Für viele Stücke ergeben sich damit musikalischere Interpretationsmöglichkeiten.

Der Lehrer:
Josa (Holger) Sauerbrey war Straßenmusiker, hat in verschiedenen Folk- und Rockbands gespielt, als Musiker an Theaterproduktionen mitgewirkt, ist quer durch die USA getrampt, hat eine Weile in Frankreich gelebt und ist dabei reich geworden (an musikalischen Erfahrungen). In der Thüringer Bluesszene sozialisiert, bewegt er sich heute freizügig zwischen den Genres. Mit dem gleichzeitigen Spiel von Gitarre und Harp im Gestell gelingt Josa eine besondere Synthese und einen interessanter Personalstil.

Bitte buchen Sie Ihre Übernachtung hier:

> Jugendherberge Klingenthal

Grenzweg 22

08248  Klingenthal
Tel.  037467 22094
klingenthal@jugendherberge.de

*Verbindliche Anmeldung im Auftrag des >Vereins “Mundharmonika-Live”; Gutscheine haben keine Gültigkeit!

Anmelden

Noldi Tobler (CH)

Workshop-2 – 2019

AUSVERKAUFT! Bitte schauen Sie sich alternativ Workshop 1 und 7 an!

Anmeldung* zum Workshop: “Chromatische Mundharmonika für Fortgeschrittene”

Mit NOLDI TOBLER (CH) in Klingenthal 17 – 20 Sept. 2019 im Gasthof “Zum Döhlerwald” – (Chromat. Harmonika in C und einen Notenständer bitte mitbringen).

Chromatische Mundharmonika für Fortgeschrittene

„Lernen ist eine lange Reise! Hat man ein Ziel erreicht, strebt man nach dem nächsten!”  沒有托伯

Lernen begleitet uns das ganze Leben, denn es ist eine alte Weisheit: „Wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein“ frei nach P. Rosenthal. Und so ist es auch in der Musik. Nur durch intensives Lernen und stundenlanges Üben wird man dem gesetzten Ziel einen Schritt näher kommen.

Erleben Sie eine musikalische Reise mit vielen Tipps und Tricks mit unserem Workshopleiter Noldi Tobler. Er wird Sie in Klingenthal mit einem vielseitigen und spannenden Programm in ihrem musikalischen Wirken weiter bringen!

Verpassen Sie daher den Workshop mit der chromatischen Mundharmonika nicht, Sie werden es nicht bereuen. Notenkenntnisse sind keine erforderlich, das Notensystem wird mit Tabulaturen ergänzt.

Das Einzeltonspiel wird vorausgesetzt! Wie schon in den vergangenen Jahren wird am Schluss des Workshops beim Festivalauftakt das Gelernte einem breiteren Publikum vorgestellt.

Kursunterlagen: Noldi Tobler, Spezialkursbuch mit Songs und Übungen wird im Voraus zugestellt und im Kurs bezahlt  -Preis  40.- €.

Mitbringen: Eigene chromatische C-Dur Mundharmonika und Notenständer

Hinweis: Kursunterlagen: Noldi Tobler, “Spezialkursbuch mit Songs und Übungen” wird im Voraus zugestellt und im Kurs bezahlt. (40.- €). Eigene Mundharmonika (C-Dur, chromatisch) und Notenständer mitbringen (Instrumente können auch vor Ort erworben werden).

Bitte die Übernachtungen hier buchen:

Hotel & Gasthof “Zum Döhlerwald”

Markneukirchner Straße 80

08248 Klingenthal

Tel. 037467 / 22109

>www.gasthof-doehlerwald.de

>info@gasthof-doehlerwald.de

Über den Dozenten:

Noldi Toblers Liebe gilt der Chromatischen Mundharmonika. Mit 10 Jahren begann als Hobby, was heute professionell und virtuos zum Ausdruck kommt.

Als Musiker genießt er einen hohen Bekanntheitsgrad, als Mundharmonikalehrer mit seiner eigener >Mundharmonikaschule Schweiz vermittelt er sein Wissen und Können schon seit mehr als 25 Jahrenweiter.

Ein von Noldi Tobler erstellter audiovisueller Lehrgang mit über 50 Songs und vielen Übungen, aber auch das neu geschaffene Buch mit 60 Liedern, davon viele alte Hits, zeigen auf, dass die Chromatische Mundharmonika ein vollwertiges Soloinstrument ist.

Mit diversen Konzerten in der Schweiz, Deutschland und Österreich, mit Fernsehauftritten sowie eigenen CD’s gehört Noldi Tobler zu den bekanntesten Mundharmonikaspielern der Schweiz.

*Verbindliche Anmeldung im Auftrag des >Vereins “Mundharmonika-Live”; Gutscheine haben keine Gültigkeit!

Ausgebucht

Vielen Dank an unsere Sponsoren

Am 5. September 2019 hatten wir Besuch von Herrn Rudolf Glaß, Werkleiter der Firma INJECTA GmbH Klingenthal,  ein Unternehmen der Sarstedt-Gruppe.
Herr Glaß überreichte uns einen Scheck für das FESTIVAL Muha-Live 2019 in Höhe von 1.000,– € . Vielen herzlichen Dank an die Firma INJECTA.

Foto: Thorald Meisel

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.